Mittwoch, 21. September 2011

loop gestickt in einer viertel stunde

diese wolle ist gekauft worden bei fischer wolle . eigentlich finde ich das der schal sehr teuer wird , da man zum verarbeiten der wolle die 20 er strickandel kaufen muß . ich denke die hat wohl fast keiner im schrank liegen . aber vielleicht kann ich die nadeln für irgendwas anderes benutzen .
das garn heißt subito . die anleitung findet man auf der banderole . es war für mich ein wenig schwierig den loop zustricken , da ich nicht viel vom stricken kenne . erstens schlägt man mit einem offenen anschlag an . ( habe ich nun das erste ma gehört ) aber das war eigentlich einfach doch zum schluß wurden die maschen mit einem maschenstich verbunden . nur mit hilfe von frau raab ( wollgeschäft langerwehe ) habe ich das hindernis nun auch überwunden . als letztes muß ich die fäden vernähen . aber trotzalledem finde ich den loop ganz gut .

Kommentare:

  1. Liebe Martina
    Der Loop gefällt mir,mal was ganz anderes.
    Die Farbwahl ist auch klasse.
    Danke für deine lieben Worte und deine Anteilnahme,schon das half mir ein wenig.
    Dir einen ganz lieben Gruß
    Elvira

    AntwortenLöschen
  2. Toll geworden ist dein Loop, liebe Martina. Da kann der Winter ja kommen. :-) Aber du hast recht, 20 er Nadeln haben die wenigsten Strickerinnen in ihrem Nadelsortiment. Vielleicht kannst du ja noch welche stricken und verschenken?

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen