Dienstag, 16. August 2011

anfang

habe mir sagen lassen , das eine spiralsocke leicht zustricken ist . kalr man braucht keine ferse zuarbeiten .das leuchtet ein , doch ich habe probleme mit der spannung . ich weiß nicht so recht , wie ich den faden in der linken hand so halte , das ein wenig spannung vorhanden ist .. hier nun ein versuch mit einem regia garn . ich finde von den farben her , ist die wolle doch sehr schön . bis bald gruß martina

Kommentare:

  1. Love the mix of the colors...
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Wie hältst du denn Faden denn? Also ich wickle ihn zwei mal um den Zeigefinger.. ist irgendwie schlecht zu erklären. Das legt sich aber mit der Zeit - als ich das erste Mal "rund" gestrickt habe war der Faden auch ziemlich locker. Mit der Zeit wurde es dann etwas fester...
    Das ist korrekt, ich nehme immer reine Baumwolle für die Tücher. Cotton Fun von Max Gründl - die ist toll. Sehr weich und saugstark :))

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Martina,

    die Wolle ist wunderschön.Welche ist es denn??
    .. und ja, das Spiralmuster ist echt einfach zu stricken.

    Ich lege den Faden, von innnen nach außen, zwischen kleinem Finger und Ringfinger. Dann führe ich den Faden über die Hand zum Zeigefinger und wickle ein-zweimal um den Zeigefinger.
    So kannst du die Spannung eigentlich gut kontrollieren.
    Freue mich, zu sehen, dass du es mit dem Stricken versuchst.

    Elizzza zeigt das in diesem Video sehr deutlich:

    http://www.youtube.com/user/eliZZZa13#p/search/3/abuUa_WdudM

    Bis denni
    Conny

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,

    ein schönes Farbverlaufsgarn hast du für deine Socken gewählt. Bin gespannt auf die fertigen Spiralen. :-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde die Farbe auch traumhaft!
    Ich lege den faden auch immer 2x um meinen zeigefinger,wenn ich handarbeite.
    Stricken,hab ich schon lange nicht mehr gemacht.
    Ich kann einfache Socken stricken ohne Muster ;-)
    Lg Angela

    AntwortenLöschen